Agile Strategy

49,00  / Monat mit 30 Tage kostenlose Testzeit

(1 Kundenrezension)

Damit Deine Strategie auf belegten Fakten & Erkenntnissen basiert – und nicht Bauchgefühl.

Artikelnummer: fwr-vfc-002 Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Agile Strategy verbindet Dich nachhaltig mit einem kollaborativen Netzwerk aus Gründern, Freelancern, Product Ownern und Sidepreneuren. Mit erprobten Strategie- & Innovationstools bringen wir Deine Businessidee direkt in die Umsetzung – schnell, einfach und kostengünstig.

Unsere Community trifft sich an jedem Mittwoch von 18:00 bis 19:30. In den Open Live Sessions kannst Du Fragen zu Methoden & Tools stellen und Dir Impulse von den anderen Teilnehmern holen. Praxisorientierter Austausch und die Anwendung der im Kurs vermittelten Strategietools stehen dabei immer im Vordergrund. In unseren Reviews stellen wir Dir live die neusten Kursinhalte unseres Virtual Flipped Classrooms vor und holen uns Dein Feedback, damit wir Agile Strategy permanent für Dich verbessern können.

Über unsere Academy kannst Du jederzeit flexibel auf umfangreiche Materialien und Videos zu erprobten Innovationstools zugreifen. Der gesamte Kurs wird von uns regelmäßig aktualisiert und erweitert.

Die Kursinhalte von Agile Strategy

Für Agile Strategy haben wir insgesamt vier Themen zusammengestellt, die Dir dabei helfen werden, Deine Strategie auf ein solides Fundament zu stellen. Sie bauen logisch aufeinander auf, aber wenn Du möchtest, kannst Du jederzeit dort einsteigen, wo es Dir den meisten Nutzen bringt.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Vimeo Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

Im ersten Modul dreht sich alles darum, die Aufgaben Deiner Kunden zu verstehen. Du lernst das Value Proposition Canvas kennen und wie es Dir dabei hilft, die konkreten ToDo’s, Aufgaben und Herausforderungen Deiner Kunden zu verstehen, um eine dazu passende Value Proposition zu entwerfen. Du erlernst eine Vielzahl von Tests & Experimenten, um schnell und kostengünstig Customer Jobs zu entdecken. Außerdem geht es in diesem Modul darum zu lernen, Dein Produkt durch Positioning in den richtigen Kontext für Deine Kunden zu setzen.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Vimeo Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

Im zweiten Modul von Agile Strategy lernst Du das Business Model Canvas kennen und wie Du es dazu verwenden kannst, um aus Deiner Value Proposition des vorangegangenen Moduls ein erfolgreiches Geschäftsmodell zu entwickeln. Dazu findest Du viele verschiedene Methoden und Tools, die Dir dabei helfen, sowie eine umfangreiche Patterns Library mit vielen Business Models als Inspirationsquelle.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Vimeo Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

Im dritten Kursmodul von Agile Strategy geht es um das Thema Wardley Maps. Diese ermöglichen Dir ein Verständnis über die gegenwärtige Lage (situational awareness) Deiner Organisation, indem sie Deine Wertschöpfungskette in eine zweidimensionale Landschaft verwandelt und Deine Kunden mit ihren Bedarfen als Anker Deines Handelns etabliert. Durch die Anwendung sogenannter Climatic Patterns kannst Du zukünftige Entwicklungen vorwegnehmen (antizipation of the future) und so bessere Entscheidungen treffen als Deine Mitbewerber.

Die Visualisierung durch Wardley Maps ermöglicht Dir außerdem das Entwickeln passender Spielzüge (Gameplay) innerhalb Deiner Produktlandschaft.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Vimeo Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

Das vierte und letzte Modul zeigt Dir, wie Du mit der Blue Ocean Strategy einen vollkommen neuen Markt erzeugen kannst. Mit Tools wie der Buyer Utility Map erkennst Du, was bestimmte Menschen davon abhält, Dein Kunde zu werden. Mit dem ERRC-Grid kannst Du Dein Geschäftsmodell so verändern, dass Du sowohl Deine Kosten senken als auch den Wert für Deine Kunden steigern kannst. So erzeugst Du einen Blue Ocean, indem Dir so schnell kein Wettbewerber folgen kann.

F.A.Q. zum Virtual Flipped Classroom „Agile Strategy“

Was ist ein Virtual Flipped Classroom?2021-01-08T13:04:15+01:00

Hinter dem Begriff Virtual Flipped Classrooms steckt die Verschmelzung der beiden didaktischen Konzepte Virtual Classroom und Flipped Classroom. Virtual Flipped Classrooms finden ausschließlich online statt. Gleichzeitig sind sie so konzipiert, dass Du Dir alle Lerninhalte außerhalb gemeinsamer Online Live Sessions aneignen kannst. So kannst Du selbstorganisiert, individuell und wie es für Dich persönlich am besten passt, lernen.

Die virtuellen Workshops bieten Dir ausreichend Raum für Transfer- und Praxis. In unseren gemeinsamen Open Live Sessions findet keine frontale Wissensvermittlung statt. Im Vordergrund steht der Austausch der Teilnehmer untereinander und die Anwendung von Inhalten.

Wie lange habe ich Zugriff auf einen Virtual Flipped Classroom?2021-05-08T10:19:41+02:00

Wenn Du einen unserer Virtual Flipped Classrooms abonnierst, brauchst Du Dir nicht innerhalb von 2 Tagen einen Berg an Wissen anzueignen, wie es bei einer Präsenzschulung notwendig wäre. Du kannst solange teilnehmen, wie es für Dich sinnvoll ist, da wir Dir ein flexibles Monatsabo anbieten.

Werden Virtual Flipped Classrooms auch aktualisiert und erweitert?2021-01-08T13:05:26+01:00

Auf jeden Fall! Für die Weiterentwicklung & Aktualisierung jedes Virtual Flipped Classrooms nutzen wir das agile Rahmenwerk Scrum. Für Dich bedeutet das, dass Du alle zwei Wochen neue Funktionen, Inhalte, Methoden oder andere Updates erhältst, die wir Dir auch live in einer öffentlichen Review vorstellen.

In der Review kannst Du uns Feedback zur weiteren Verbesserung des Virtual Flipped Classrooms geben, neue Themen vorschlagen oder Ideen für Updates einbringen! Du kannst also gemeinsam mit anderen Kursteilnehmern aktiv Einfluss auf die weitere Entwicklung nehmen!

Was passiert in Open Live Sessions?2021-01-08T13:06:08+01:00

Angelehnt an das Barcamp-Format führen wir zu jedem Virtual Flipped Classroom unsere Open Live Sessions mit zoom durch. Hier kannst Du Dich mit allen anderen Teilnehmern über Deinen aktuellen Lernstand, den Fortschritt Deines Projektes oder allen Fragen, die Dich aktuell beschäftigen, austauschen. In den Open Live Sessions findet keine Wissensvermittlung oder anderweitige „Frontalbeschallung“ statt. Stattdessen haben die Open Live Sessions wie Barcamps eine offene Agenda, sodass jeder Teilnehmer Themen und Inhalte beisteuern kann. (Natürlich kannst Du auch Fragen an die Gruppe stellen, wenn Du bestimmte Inhalte, Themen, Modelle oder Methoden noch nicht verstanden hast.)

Je nach Teilnehmeranzahl und Interesse führen wir die Open Live Sessions entweder in einer gemeinsamen Videokonferenz durch oder splitten die Gruppe mit sogenannten Breakout Rooms in mehrere Sessions auf, die dann parallel stattfinden.

Kann ich auch ohne Vorbereitung zu den Open Live Sessions kommen?2021-01-08T13:07:53+01:00

Das ist natürlich möglich! Gleichzeitig leben unsere Open Live Sessions – genau wie Barcamps – davon, dass Du Dich aktiv in jede Session einbringst und zum Gelingen der Veranstaltung beiträgst. Je mehr Teilnehmer spannende Themen beisteuern, desto interessanter wird die Open Live Session! Dabei ist es auch nicht notwendig, einen „perfekten Vortrag“ vorzubereiten. Bringe diejenigen Themen und Inhalte mit, die am besten widerspiegeln, wo Du aktuell stehst.

Dein Ziel für jede Session sollte es sein, einen Input durch die anderen Teilnehmer zu erhalten, der Dir konkrete Schritte aufzeigt, wie Du weiterlernen kannst.

Kann ich mich nur während der Open Live Sessions mit anderen austauschen?2021-01-08T17:32:50+01:00

Digitales Lernen bedeutet nicht, dass Du Dir alle Inhalte ganz alleine aneignen muss. Jeder Virtual Flipped Classroom hat ein Austauschforum, in dem Du Du Fragen stellen, Dich mit den anderen Kursteilnehmern austauschen und gemeinsam mit anderen diskutieren kannst. So legst Du den ersten Grundstein für Dein späteres Lernnetzwerk.

Lars und Diana begleiten Euch im Kursforum aktiv und helfen Euch dabei, wenn Ihr Fragen nicht selbstständig klären könnt.

Muss ich Englisch sprechen können, um teilnehmen zu können?2021-01-08T17:23:59+01:00

Die Sprache für jeden Virtual Flipped Classroom ist Deutsch. Viele Begriffe einzelner Methoden, Modelle und Ansätze haben wir jedoch meist im englischen Original belassen, sodass Du zumindest Englisch-Grundkenntnisse mitbringen solltest.

Auf welcher Plattform finden die Virtual Flipped Classrooms statt?2021-01-08T13:08:58+01:00