Da ich kürzlich gefragt wurde, wie man am besten Videos aus Prezi erstellen kann, hab ich mir überlegt, ein paar grundlegende Tipps dazu auch hier im Blog zu teilen, damit man sich den einen oder anderen Stolperstein eventuell ersparen kann.

Dabei konzentriere ich mich auf Bildschirmaufnahmen bzw. Screenings, also Videos, die während des Präsentierens mitgeschnitten werden (und die man bei Bedarf noch mit einer Webcam unterstützt, damit man den Sprecher sehen kann).

Schritt 1: Prezi exportieren

Als tragbare Prezi downloaden

Der erste (und wichtigste Schritt), um ein eine vernünftige und vor allem ruckelfreie Bildschirmaufnahme zu machen und Videos aus Prezi zu erstellen, ist es, die fertige Prezi zu exportieren. Wer schon einmal versucht hat, eine im Browser laufende Prezi zu screenen, wird bemerkt haben, dass die Prezi ziemlich pixelig wird und vor allem die Animationen nicht richtig flüssig laufen. Die Online-Variante der Prezi zieht einfach zu viel Performance vom Rechner als dass man gute Videos aus Prezi machen könnte. Das Ganze geht allerdings nur in der Pro-Variante.

Schritt 2: Screening-Dimensionen

Wenn Du Deine Prezi exportiert hast, kannst Du nun Dein Screeningprogramm, zum Beispiel Camtasia, starten und daran gehen, den zu mitzuschneidenden Bereich festzulegen. Im Normalfall reicht das Standard-HD-Format 1280 x 720 Pixel. Grundsätzlich kannst Du natürlich jedes gewünschte Format festlegen, bevor Du Deine Präsentation mitschneidest. In jedem Fall solltest Du jedoch darauf achten, dass Du ein 16:9-Format festgelegt hast, ansonsten hast Du nämlich kein vernünftiges Videoformat nach dem Export.

Schritt 3: Prezi ausrichten

Nun kannst Du Deine heruntergeladene Prezi starten und am Rahmen des Screening-Programms ausrichten, sodass die Prezi genau im mitzuschneidenden Bereich liegt. Mach am besten ein paar Probeaufnahmen bevor Du die fertigen Videos aus Prezi erstellst, denn es passiert relativ schnell, dass man an den Seiten schwarze Ränder hat, weil die Ausrichtung noch nicht perfekt war. Und es wäre ja ärgerlich, wenn Du bereits beim ersten Mal eine perfekte Aufnahme Deines Vortrags machst und die Aufnahme nicht gut gelungen ist.

Fertig!

Wenn Du alles wie beschrieben eingerichtet hast, sollte Dein Desktop folgendermaßen aussehen:

Aufnahmebereich

Videobeispiel

Hier ein Beispielvideo, das exakt mit den oben beschriebenen Schritten aufgenommen wurde:

Aus Datenschutzgründen braucht YouTube Deine Erlaubnis, um geladen zu werden. Bitte informiere Dich in unserer Datenschutzerklärung, wenn Du mehr dazu wissen möchtest.
Ich bin einverstanden

Viel Spaß beim Ausprobieren und Aufnehmen!