Autonomie

Home » Blog » Autonomie

Die Führungskraft als Kristallisationskern

Von |2018-08-30T13:39:15+00:0020. August 2018|Kategorien: Organisationsentwicklung, Scrum, Transformation|Schlagworte: , , , , , |

Die Frage nach Führung von agilen Teams und Organisationen wird immer wieder gestellt. Braucht es überhaupt noch Führung? Und falls ja, in welcher Form? Meine Antwort dazu: Führung kann sinnvoll sein, muss sie aber nicht! Falls sie notwendig sein sollte, dient die Führungskraft als Kristallisationskern. Hier kannst Du nachlesen, was ich damit meine.

Wie Scrum Autonomie fördert

Von |2018-09-11T13:59:50+00:003. Juli 2018|Kategorien: Motivation, Scrum|Schlagworte: , , |

Manch erfahrener Projektmanager erlebt Scrum anfangs als reine Anarchie. Aber der Scrum Guide ist sehr gut durchdacht und seine Grundsätze erzeugen ein hohes Engagement seitens der Entwickler. In diesem Artikel kannst Du nachlesen, wie Scrum Autonomie erzeugt und warum das so wichtig für die Entstehung von Motivation ist.

Gibt es autonomiefördernde Regeln? Autonomie verstehen II

Von |2018-08-30T14:04:23+00:0020. November 2017|Kategorien: Motivation, Organisationsentwicklung|Schlagworte: |

Gibt es so etwas wie autonomiefördernde Regeln? Oder erzeugen Regeln immer automatisch Kontrolle? Welchen Sinn machen Regeln und Vorgaben überhaupt, wenn ich doch die Selbstbestimmung in den Vordergrund stellen möchte?

Belohnung ist die neue Strafe

Von |2018-09-23T20:15:48+00:0016. Oktober 2017|Kategorien: Motivation|Schlagworte: , , |

Dass Strafe als Mittel zur Erziehung oder Mitarbeitermotivation nicht wirklich funktioniert, hat sich ja bei den meisten mittlerweile herumgesprochen. Dass Belohnungen aber auf dem gleichen Grundprinzip basieren wie Strafen, ist den wenigsten Menschen bewusst.

Autonomie verstehen

Von |2018-09-11T13:55:11+00:0019. Juni 2017|Kategorien: Motivation, Organisationsentwicklung|Schlagworte: , |

Wenn in Beratungsgesprächen oder Meetings das Stichwort "Autonomie" fällt, tritt regelmäßig entweder betretenes Schweigen oder hektische Unruhe ein. "Wo kommen wir denn dahin, wenn jeder macht was er will?!" Doch wer so denkt, verwechselt Autonomie mit Unabhängigkeit.

Review: Why we do what we do

Von |2018-09-23T20:15:47+00:009. Dezember 2015|Kategorien: Motivation, Personalentwicklung, Reviews|Schlagworte: , , , , , |

Wenn Du Dich mit dem Thema Motivation beschäftigst, ist "Why we do what we do" eines der wichtigsten Standardwerke, das Du gelesen haben solltest!

Newsletter

Diese Website benutzt Cookies und anderes Teufelswerk. Näheres dazu findest Du auf unserer Datenschutz-Seite. Verwalte hier Deine Einstellungen Einverstanden

Angebote von Drittanbietern

Hier kannst Du auswählen, welche Angebote von Drittanbietern Du während Deines Besuches auf dieser Webseite erlauben möchtest und welche nicht.