Das Kernanliegen von Future7 ist es, Zukunft für Organisationen und Unternehmen zu gestalten und Innovationen zu fördern. Es basiert auf der Theorie der Kreativen Felder aus dem Team-Flow-Modell und wurde vom Institute for Future Design zu einem sieben Räume umfassenden Rahmenwerk ausgestaltet. Diese sieben Räume bieten verschiedene Perspektiven, um Veränderungsprozesse einzuleiten und zu begleiten. Innovation lässt sich nicht erzeugen. Sie entsteht nur dann, wenn wir ihr Räume bieten, in denen sie entstehen kann.

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutzerklärung.
I Accept

Die Basis von Future7 ist es nicht, durch Top-Down-Entscheidungen, Veränderung herbeizuzwingen, sondern durch geeignete partizipative Methoden die Weisheit der Vielen nutz- und fruchtbar zu machen. Kollaboratives Entscheiden, Partizipation und Dialog auf Augenhöhe sind Grundsäulen des Future Designs.

Deshalb orientiert sich Future7 in erster Linie daran, Räume zu schaffen und zu öffnen. Denn nur so ist es überhaupt erst möglich, die Entstehung von echter, sogenannter emergenter Innovation zu fördern.

Während lineare Innvationen Bestehendes immer weiter verbessern können, zeichnen sich echte Innovationen dadurch aus, dass sie vollkommen neue Blickwinkel auf das Bisherige werfen. Future7 konzentriert sich auf bisher unerschöpfte Potenziale und Möglichkeiten statt auf zu beseitigende Mängel. Future Design is Design for Happiness!

Ich will anders arbeiten!

Wir öffnen Räume und helfen Euch, diese Freiräume zu erobern!

Kontaktier uns, wenn Du unsere Unterstützung bei der Weiterentwicklung Deines Teams, Deiner Abteilung oder Deines Unternehmens brauchst. Wir helfen Euch dabei, Eure Organisation zu einem wandlungsfähigen Organismus zu entwickeln.
Ich will anders arbeiten!

Die Räume von Future7