Transformation

Home » Transformation

Agiles Planen: Am besten so spät wie möglich

Von |2019-08-15T15:42:46+02:0024. Februar 2019|Kategorien: Organisationsentwicklung, Scrum, Transformation|Schlagworte: , |

Agiles Planen stellt die Welt vieler Projektmanager auf den Kopf: Warum sollte man bitte möglichst spät planen?! Ist es nicht viel sinnvoller, vorab Risiken und Bedingungen bis ins Detail auszuarbeiten, um so böse Überraschungen zu vermeiden?

Die Führungskraft als Kristallisationskern

Von |2019-08-15T16:47:08+02:0020. August 2018|Kategorien: Organisationsentwicklung, Scrum, Transformation|Schlagworte: , , , |

Die Frage nach Führung von agilen Teams und Organisationen wird immer wieder gestellt. Braucht es überhaupt noch Führung? Und falls ja, in welcher Form? Meine Antwort dazu: Führung kann sinnvoll sein, muss sie aber nicht! Falls sie notwendig sein sollte, dient die Führungskraft als Kristallisationskern. Hier kannst Du nachlesen, was ich damit meine.

Unternehmenskultur ist kein Kleidungsstück

Von |2019-08-15T16:47:07+02:0012. März 2018|Kategorien: Organisationsentwicklung, Transformation|Schlagworte: |

Wer zu den coolen Unternehmen gehören will, der bastelt sich mit ein paar netten Veränderungen schnell eine schicke Unternehmenskultur zusammen. Man braucht ja nur ein wenig neue Struktur und muss ein paar Prozesse verändern, oder? Kann ja so schwer nicht sein.

Review: Prozess und Philosophie des Helfens

Von |2019-06-23T21:44:56+02:0019. Februar 2018|Kategorien: Führung, Organisationsentwicklung, Reviews, Transformation|Schlagworte: , , |

Viele Berater beschweren sich darüber, dass ihre Klienten nicht das umsetzen, was man ihnen sagt. Damit sind sie nicht besser als Führungskräfte, die sich darüber mokieren, dass ihre Mitarbeiter nicht das tun, was sie sollen.

Wie sich Ideen verbreiten

Von |2018-09-11T10:28:02+02:002. Januar 2017|Kategorien: Modelle, Organisationsentwicklung, Transformation|Schlagworte: |

Ideen verbreiten sich wie Emotionen, Verhalten oder auch Krankheitserreger über soziale Netzwerke des Menschen. Wie bei einer Epidemie stecken sich Menschen gegenseitig mit neuen Verhaltensweise an und bringen so die Lawine ins rollen - sofern einige wichtige Voraussetzungen erfüllt sind.

Abwehr gegen Lernen

Von |2018-08-29T15:12:28+02:0026. September 2016|Kategorien: Lernen, Motivation, Organisationsentwicklung, Personalentwicklung, Transformation|Schlagworte: , , |

Der digitale Wandel verändert die Möglichkeit des lebenslangen Lernens in einen Zwang und erzeugt somit eine nachvollziehbare Abwehr gegen Lernen. Nur wenn wir verstehen, was die Ursachen für eine Ablehnung des Wandels sind, wird es gelingen, Menschen zur Veränderung zu motivieren.