Die Blue-Ocean-Strategie hinterfragt zwei grundlegende Annahmen, die üblicherweise unsere Vorstellung von Branchen und Märkten prägen.

Zum einen betrachtet sie existierende Märkte nicht als unveränderbar oder gottgegeben. Sondern als entstandene Konstrukte, die wir durch unser eigenes Handeln selbst geformt haben. Daher ist es auch jederzeit möglich, diese Grenzen zu hinterfragen, zu verändern und zu verschieben.

Zum anderen ist es möglich, den sogenannten Value-Cost Trade-off zu durchbrechen. Mit dem richtigen Vorgehen können sowohl innovativer Nutzen (Value Innovation) erzeugt, als auch die Kosten für die Produktion eines Produktes gesenkt werden.

Das Ziel der Blue-Ocean-Strategie ist es nicht, besser zu sein als die Wettbewerber, sondern diese irrelevant zu machen. Und  zwar dadurch, dass man einen existierenden Markt verlässt und einen neuen erzeugt, der nach anderen Gesetzmäßigkeiten funktioniert und gleichzeitig frei von Wettbewerbern ist.

Unsere Artikelserie zu Blue-Ocean-Strategie

Alle Blogartikel zur Blue-Ocean-Strategie auf unserer Seite

Mit dem 6 Path Framework den Blue Ocean entdecken

Von |2022-01-13T14:50:16+01:007. Januar 2022|Kategorien: Agile Strategie|Schlagworte: , , , |

In unserem sechsten Artikel zur Blue-Ocean-Strategie dreht sich alles um das 6 Path Framework. Es bietet dir sechs strukturierte Wege, um systematisch Ideen für Deine Blue-Ocean-Strategie zu entwickeln.

3 Tiers of Noncustomers

Von |2022-01-13T14:50:32+01:002. Januar 2022|Kategorien: Agile Strategie|Schlagworte: , , , |

Mit dem 3 Tiers of Noncustomers Framework der Blue-Ocean-Strategie erweiterst Du Deinen Blick über Deinen aktuellen Markt hinaus. So entdeckst Du neue Zielgruppen, die derzeit von allen Wettbewerbern (inklusive Dir selbst) ignoriert werden.

Mit der Buyer Utility Map neuen Nutzen entdecken

Von |2022-01-13T14:55:04+01:0015. Dezember 2021|Kategorien: Agile Strategie|Schlagworte: , , , |

Die Buyer Utility Map ist eine Methodik aus der Blue-Ocean-Strategie. Mit ihrer Hilfe visualisierst Du zum einen, auf welche Kundenprobleme und Bereiche sich Deine Branche fokussiert. Zum anderen entdeckst Du dadurch jedoch neue Felder, die aktuell von allen Wettbewerbern ignoriert werden. Diese neuen Felder legen den Grundstein für Deine Blue-Ocean-Strategie.

Wie Du mit dem Strategy Canvas Dein Strategieprofil visualisierst

Von |2022-01-24T14:29:45+01:0013. Dezember 2021|Kategorien: Agile Strategie|Schlagworte: , , |

In diesem Artikel zeigen wir Dir, wie Du mit dem Strategy Canvas Dein Strategieprofil (und das Deines wichtigsten Wettbewerbers) visualisieren kannst. So kannst Du herausfinden, ob Du Dich bereits in einem Red Ocean befindest und ob Du eine Blue-Ocean-Strategie verfolgen solltest.

Pioneers, Migrators & Settlers

Von |2022-01-13T14:55:27+01:0011. Dezember 2021|Kategorien: Agile Strategie|Schlagworte: , , , , |

Mit Hilfe einer Pioneer-Migrator-Settler Map kannst Du Dein aktuelles Produktportfolio bewerten und dadurch besser entscheiden, ob eine Blue-Ocean-Strategie für Deine Organisation sinnvoll ist.

Wie funktioniert die Blue-Ocean-Strategie?

Von |2022-01-24T14:28:51+01:0029. November 2021|Kategorien: Agile Strategie|Schlagworte: , , , |

In diesem Artikel erfährst Du, wie sich die Blue-Ocean-Strategie von der Red-Ocean-Strategie durch das Prinzip der Value Innovation unterscheidet und dadurch den Value-Cost Trade-off vermeidet.

Transformation als Fair Process

Von |2021-12-18T12:02:08+01:0024. Juni 2020|Kategorien: Agile Strategie|Schlagworte: , , |

Transformationsprozesse durch Innovation oder eine neue strategische Ausrichtung leiden häufig unter Gegenbewegungen, Widerstand und politischen Spielchen. Mit dem Fair Process der Blue-Ocean-Strategie kannst Du mit drei Prinzipien diese Probleme auf ein Minimum reduzieren.